Zur Zeit ist kein Ereignis eingetragen

TEST GEGEN NORD-REGIONALLIGIST VFB OLDENBURG ENDET 1:1

images(dk) Am Sonntagnachmittag testete die Mannschaft von Farat Toku die Form gegen den VfB Oldenburg. Am Ende trennten sich beide Teams mit 1:1 womit beide Trainer schließlich leben konnten. Ex-Profi Dietmar Hirsch, der das Team aus der Regionalliga Nord seit September 2015 trainiert, und Farat Toku waren mit dem Test insgesamt zufrieden.

Verzichten musste Farat Toku krankheits- bzw. verletzungsbedingt auf Edin Sancaktar, Manuel Glowacz, Aram Abdelkarim, Predrag Stevanovic, Ozan Yilmaz, Berkant Canbulut und Fabio Manuel Dias.

Den besseren Start erwischte die SG 09, die mehrfach in der ersten Viertelstunde dem Führungstreffer nahe war. Die beste Gelegenheit ergab sich für Mittelstürmer Daniel Keita-Ruel, doch nach toller Vorarbeit von Jonas Erwig-Drüppel und Emre Demircan brachte er den Ball aus wenigen Metern leider nicht im Tor unter. Im Laufe der ersten 45 Minuten wurden die Zeikämpfe deutlich intensiver geführt und der Schiedsrichter musste insgesamt drei gelbe Karten verteilen. Kurz vor der Halbzeit strich ein Fernschuss von Demir Tumbul nur Zentimeter am Gehäuse der Gäste vorbei und so ging es torlos in die Kabinen.

Während der zweiten Halbzeit wechselten beide Trainer mehrfach, doch das Spiel blieb auf einem ansehnlichen Niveau. Nach knapp einer Stunde parierte zunächst Bruno Donnici einen Freistoß hervorragend zur Ecke, die im Anschluss zur Führung der Oldenburger führte. Der Eckball schien bereits geklärt, doch mit einem Schuss aus der Drehung überwand Nicolas Eiter Bruno Donnici und es stand 0:1.

In der Folgezeit taten sich die Nullneuner schwer, sich Tormöglichkeiten zu erspielen und hatten ihrerseits Glück, dass Conrad Azong per Kopf aus wenigen Metern nur die Latte traf. In der 85. Spielminute gab es eine hervorragende Freistoßposition für die Sportgemeinschaft. 18 Meter Torentfernung wäre eine perfekte Position für unseren Spezialisten Manuel Glowacz gewesen, doch dieser war aufgrund einer Erkrankung nicht dabei. Nico Buckmaier zeigte in beeindruckender Manier, dass er es auch kann und zirkelte den Ball sehenswert in den Winkel zum 1:1 Endstand.

Farat Toku war nach dem Spiel hochzufrieden: “Es war ein sehr intensiver Test und mich hat begeistert, wie meine Mannschaft dagegen gehalten hat. Für Oldenburg war heute die Generalprobe für den Rückrundenauftakt nächste Woche, während wir erst in drei Wochen um Punkte spielen. Zur Pause mussten wir einfach führen, doch wir bekamen den Ball nicht über die Linie. In der zweiten Halbzeit sind wir unglücklich in Rückstand geraten und hatten danach etwas Glück beim Lattenkopfball. Ich bin froh, dass Nico noch zum Ausgleich traf, denn eine Niederlage wäre absolut unverdient gewesen. Wir hoffen in den kommenden Tagen, endlich wieder auf Naturrasen trainieren zu können, denn die Belastung auf Kunstrasen ist dauerhaft nicht gut für die Jungs.”

Mannschaftsaufstellung: Donnici; Bah-Traore (55. Tanidis), Clever, Jakubowski (53. Schneider), Langer (59. Neustädter); Tumbul, Hönicke (59. Tietz); Erwig-Drüppel, Demircan (53. Anan), Buckmaier; Keita-Ruel (66. Kim)

Tore:
0:1 Eiter (61.)
1:1 Buckmaier (85.)

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

WDFV
Mitgliedsantrag
Werdet 09 Spieler-Pate

Ihr wollt eine Spielerpatenschaft übernehmen ?
Dann ladet unser Formular zur Übernahme der Patenschaft herunter

Archive
Sportauktion
Sparkasse Bochum
Wettbonus
09 TV