Zur Zeit ist kein Ereignis eingetragen

TESTSPIEL BEI SPVG SCHONNEBECK GEHT MIT 2:3 VERLOREN

16237646_1340102059389676_1758959463_n(dk) Am heutigen Sonntagnachmittag testete die SG Wattenscheid 09 bei eisigen Temperaturen beim Essener Oberligisten SpVg Schonnebeck und unterlag dem Tabellenzweiten der Oberliga Niederrhein mit 2:3 (0:2).

In der ersten Halbzeit setzte Trainer Farat Toku mit Daniel Neustädter (RW Oberhausen), Tim Blättler (Roda Kerkrade) und Kenan Dünnwald-Turan (TSG Sprockhövel) drei Testspieler ein. Desweiteren spielten größtenteils Spieler, die beim letzten Test in Münster weniger Einsatzzeit bekamen.

Der Gastgeber aus Schonnebeck überließ den Nullneunern das Spiel und setzte auf Konter. Aus dem hohen Ballbesitzanteil konnte Kapitän Nico Buckmaier & Co. kein großes Kapital schlagen und so konnte Schonnebeck dank zweier erfolgreicher Konter mit 2:0 zur Pause in Führung gehen. (11. + 43.)

Nach dem Seitenwechsel wurde die Sportgemeinschaft deutlich zielstrebiger und durchschlagskräftiger. Kenan Dünnwald-Turan scheiterte am Querbalken und Tim Blättler setzte den Nachschuss an das Aussennetz. In der 51. Spielminute verkürzte Nico Buckmaier nach schöner Vorarbeit von Ilias Anan auf 1:2. Kurz darauf traf Tim Blättler mit einem Linksschuss nur den Pfosten.

Im Laufe der zweiten Hälfte wechselte Farat Toku mehrfach und die 09er drängten Schonnebeck in die eigene Hälfte ein. Nach einem Foul an Angelo Langer verwandelte Manuel Glowacz den fälligen Strafstoß sicher zum 2:2-Ausgleich. (67.) In der Folgezeit ergaben sich u.a. für Alexandros Tanidis und Daniel Keita-Ruel weitere gute Einschussmöglichkeiten, die leider ungenutzt blieben. Mit dem einzigen Konter in der zweiten Halbzeit erzielte der Gastgeber durch Ünal in der 84. Spielminute den Siegtreffer.

Farat Toku zeigte sich nach dem Spiel nicht unzufrieden: “Wir hatten über 90 Minuten die Kontrolle über das Spiel und den Gegner. In der ersten Halbzeit hat uns noch die Durchschlagskraft vorne gefehlt und wir sind durch zwei Konter in Rückstand geraten. In der zweiten Halbzeit hatten wir zahlreiche Torchancen, die wir nicht konsequent genug verwertet haben. Wir haben den Gegner klar beherrscht, daher bin ich mit unserer Spielweise zufrieden, allerdings natürlich nicht mit dem Ergebnis.”

Mannschaftsaufstellung: Donnici; Jakubowski (55. Bah-Traore), Tanidis, Schneider (65. Clever), Neustädter (60. Langer); Stevanovic, Hönicke (55. Tietz); Dünnwald-Turan (60. Glowacz), Buckmaier, Anan (72. Kim); Blättler (65. Keita-Ruel)

Tore:
1:0 Patelschick (11.)
2:0 Enger (43.)
2:1 Nico Buckmaier (51.)2:2 Manuel Glowacz (67. Foulelfmeter)
3:2 Ünal (84.)

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

WDFV
Mitgliedsantrag
Werdet 09 Spieler-Pate

Ihr wollt eine Spielerpatenschaft übernehmen ?
Dann ladet unser Formular zur Übernahme der Patenschaft herunter

Archive
Sportauktion
Sparkasse Bochum
Wettbonus
09 TV